Montag, 10. April 2017

Nusa Dua: Photoshooting + neue Freunde!


Hallo meine Lieben,
alles an Bali war einfach eine große Überraschung! Ich bin einfach ohne große Erwartungen an die Sache herangegangen und wurde absolut überrascht! Das Yoga Retreat war der absolute Wahnsinn und falls ihr meine Review verpasst habt, dann gibt es hier den Blogpost, ich habe direkt neue Freunde gefunden und ich habe Gungun kennengelernt und um ihn beziehungsweise unseren ersten Trip zusammen wird es jetzt gehen.

Gungun hat mich am Strand angesprochen, als ich gerade meine Kamera aus meinem Rucksack geholt habe, er fragte mich ob ich mich mit Fotografie auskennen würde, da er zwar Ahnung vom filmen hat, aber eher weniger vom fotografieren.
Sein englisch war zwar ziemlich schlecht, aber irgendwie versteht man sich ja immer mit Händen und Füßen. Wir beschlossen einen Film zusammen zu machen und das ich ihm zeitgleich ein paar Tipps und Tricks beim fotografieren zeige.

Am nächsten Tag holte er mich mit seinem Motorrad von meinem Yoga Retreat ab und wir fuhren zur Halbinsel Nusa Dua. Er fragte mich dann noch, ob ich vielleicht das Shirt tragen könnte, da sein Onkel Biker Shirts designed und gerne noch Fotos hätte. Zudem ist Blond (nicht gefärbt) sein in Indonesien ein Schönheitsideal, da fast alle Frauen dort dunkle Haare haben.
Und schon hatte ich plötzlich mein erstes Photoshooting auf Bali, wer hätte das bitte gedacht?
Der Tag war sehr produktiv, wir starteten das Video, machten einige Bilder und besichtigten die Halbinsel. Die ist wirklich ganz schön für einen Tagestrip, aber leider auch ziemlich zugebaut mit Restaurants und einem kleinen Wasser-Erlebnispark. Trotzdem gibt es dort auch schöne Strände und tolle Aussichten.
Hier die Bilder!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen